Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 222 Hunde und 16 Pferde stehen im Dienst der Polizei
Mehr Hessen Panorama 222 Hunde und 16 Pferde stehen im Dienst der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:13 23.07.2018
Polizeihauptkommissar Mario Hies (l) und Polizeipferd "Lara" präsentieren Teile der neuen Schutzausrüstung. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Wiesbaden/Darmstadt

Daneben gibt es aber auch Polizeistreifen auf dem Pferd, etwa gegen Wohnungseinbrecher, im Objektschutz oder bei der Suche nach Vermissten. Die Diensthunde haben verschiedene Aufgaben: Sie können als Schutzhunde Fährten finden und Verdächtige stellen. Ausgebildete Spürhunde finden vor allem Rauschgift, Geld, Sprengstoff oder Leichen.

dpa

Drogenkonsumenten holen sich ihren Rausch kaum noch von exotischen Pflanzen. Bis auf Cannabis seien so genannte biogene Drogen bei Ermittlungen mittlerweile nur selten ein Thema, erklärten mehrere Polizeipräsidien und das Landeskriminalamt (LKA) in Hessen auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

23.07.2018

Die 23 Künstler des 9. Internationalen Waldkunstpfads in Darmstadt reisen an diesem Montag (23.7.) an und beginnen mit der Gestaltung ihrer Werke. Sie kommen aus neun Ländern, darunter sind neben fünf europäischen Staaten auch die USA, Südafrika, Namibia und Japan.

22.07.2018

Ein 76-Jähriger ist beim Zusammenprall seines Autos mit einem Notarztwagen leicht verletzt worden. Die Besatzung des Notarztwagens blieb unverletzt. Der Unfall passierte am Sonntag an einer Kreuzung in Frankfurt.

22.07.2018