Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Palmengarten produziert künstliches "Regenwasser"
Mehr Hessen Palmengarten produziert künstliches "Regenwasser"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 10.08.2015
Wenig Regen, dazu Hitze und Trockenheit im Frankfurter Palmengarten. Quelle: Doris Burger/Archiv
Frankfurt/Main

Deshalb sei eine Osmoseanlage während der Öffnungszeiten ständig im Einsatz. Rund 6 000 Litern Leitungswasser pro Stunde entziehe diese Anlage den Kalk und produziere so künstliches Regenwasser. "Das ist wichtig, denn herkömmliches Leitungswasser hinterlässt weiße Kalkflecken auf den Blättern der Pflanzen, das sieht nicht gut aus", sagte der Sprecher.

Wieviel Wasser genau verbraucht wird, sei unklar. "Es wird ja laufend gegossen", sagte der Sprecher. Die genaue Zahl werde deshalb erst auf der Jahresendabrechnung stehen.

dpa