Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Paderborn hat einen neuen Weihbischof: Meier ersetzt Grothe

Kirche Paderborn hat einen neuen Weihbischof: Meier ersetzt Grothe

Das Erzbistum Paderborn hat einen neuen Weihbischof. Papst Franziskus verkündete am Mittwoch in Rom die Ernennung des Benediktinerpaters Dominicus Meier, wie das Erzbischöfliche Generalvikariat in Paderborn mitteilte.

Voriger Artikel
Helfer rettet Bewusstlosen von Bahngleisen
Nächster Artikel
Ehemaliger Auschwitz-Wachmann vor Jugendkammer angeklagt

Grothe führt das Bistum Limburg nun als emeritierter Weihbischof.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Paderborn/Rom. Der 56-Jährige wird künftig die Rechtsprechung im Bistum leiten.

Meier ersetzt Manfred Grothe, der im vergangenen Jahr nach dem Finanzskandal um den Limburger Franz-Peter Tebartz-van Elst von Rom als Verwalter eingesetzt worden war. Am Mittwoch hat der Papst Grothe von seiner alten Aufgabe in Paderborn offiziell entbunden. Nach Angaben eines Bistumssprechers hatte Grothe zuvor seinen Rücktritt als Weihbischof aus Altersgründen angeboten. Der 76-Jährige soll aber als emeritierter Weihbischof weiterhin das Limburger Bistum führen.

Der im Sauerland geborene Geistliche Meier hat bereits als Kirchenanwalt gearbeitet und ist Professor für Kirchenrecht. Erzbischof Hans-Josef Becker wird ihn am 27. September zum Bischof weihen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen