Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Opposition fordert Rücktritt Karin Wolskis

Landtag Opposition fordert Rücktritt Karin Wolskis

Die Opposition im hessischen Landtag hat Verfassungsrichterin Karin Wolski zum Rücktritt aufgefordert.

Wiesbaden. "Sie hat bewusst und gewollt, also vorsätzlich, geltendes Recht gebrochen", sagte Andreas Jürgens (Grüne) am Donnerstag in einer von der SPD beantragten aktuellen Stunde zum Thema. "Ein Rücktritt der Richterin Wolski ist mehr als angezeigt", betonte Günter Rudolph von der SPD. Die Regierungsfraktionen FDP und CDU lehnten die Forderung ab. Gegen Wolski werde weder strafrechtlich ermittelt, noch gebe es Anlass für ein Disziplinarverfahren. Wolskis Mann Michael steht in Darmstadt wegen Steuerhinterziehung vor Gericht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen