Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Opel dringt auf rasche Milliarden-Hilfe

Düsseldorf/Rüsselsheim Opel dringt auf rasche Milliarden-Hilfe

Opel-Chef Nick Reilly dringt auf eine baldige Zusage für eine milliardenschwere Staatshilfe aus Deutschland.

Voriger Artikel
Opel-Mutter GM in Europa mit Millionen-Vorsteuerverlust
Nächster Artikel
Oberursel wirbt mit knallbuntem Plakat für Hessentag

NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers traf auf Opel-Chef Nick Reilly.

Düsseldorf/Rüsselsheim. «Wir erwarten bald eine Entscheidung», sagte Reilly am Mittwoch in Düsseldorf nach einem Treffen mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidenten Jürgen Rüttgers (CDU). Dabei sprach er von 1,3 Milliarden Euro Hilfen. Bislang war von 1,5 Milliarden Euro die Rede, die jeweils zur Hälfte von Bund und Bundesländern mit Opel-Standorten getragen werden sollen. «Wir gehen nicht davon aus, dass wir keine Bürgschaften von Deutschland bekommen.» England habe schon 300 Millionen Euro zugesagt und auch in Spanien gebe es positive Signale.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen