Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Opel-Verhandlungen stocken erneut

Rüsselsheim Opel-Verhandlungen stocken erneut

Die Verhandlungen über die Zukunft von Opel stocken erneut.

Rüsselsheim. Damit droht der Plan von Opel-Chef Nick Reilly zu platzen, den Sanierungsplan für den angeschlagenen Autobauer bis Ende Januar vorzulegen. "Im Moment führen wir keine Verhandlungen", sagte Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur dpa. Knackpunkt sei die Forderung der Arbeitnehmer nach einer Kapitalbeteiligung. Die Konzernmutter General Motors (GM) verlangt einen Sanierungsbeitrag der Belegschaft, lehne eine Beteiligung der Mitarbeiter aber ab. "Wenn GM ideologische Probleme damit hat, brauchen wir andere Sicherheiten", betonte Franz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen