Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Odenwaldschule verweist gewalttätigen Schüler aus Internat

Heppenheim Odenwaldschule verweist gewalttätigen Schüler aus Internat

Die wegen eines Missbrauchsskandals in die Schlagzeilen geratene Odenwaldschule hat einen gewalttätigen 17-Jährigen des Internats verwiesen.

Voriger Artikel
Grüne: Bald echte Wahlfreiheit beim Weg zum Abitur
Nächster Artikel
RWE wird Meiler wohl nicht wieder anfahren

Die Odenwaldschule in Ober Hambach bei Heppenheim in Hessen. (Archiv)

Heppenheim. Vorstandsmitglied Philip von Gleichen widersprach aber einem Bericht der "Bild"-Zeitung vom Donnerstag, wonach es einen sexuellen Hintergrund gebe. Der Jugendliche habe einen 15 Jahre alten Mitschüler gemobbt und geschlagen, sagte er. Das Opfer sei dabei verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. Die "Bild"-Zeitung schrieb, dem 15-Jährigen sei bei "Sado-Maso-Praktiken" ein Hunde-Halsband angelegt worden. Der Missbrauch an dem Elite-Internat im südhessischen Heppenheim liegt Jahrzehnte zurück. Die sexuellen Übergriffe sind verjährt. Ein Abschlussbericht nennt 132 Betroffene.

Voriger Artikel
Nächster Artikel