Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Odenwaldschule diskutiert über ihre Missbrauchsfälle

Heppenheim Odenwaldschule diskutiert über ihre Missbrauchsfälle

Die renommierte Odenwaldschule debattiert zu ihrem 100. Geburtstag über ihre Missbrauchsfälle.

Heppenheim. Zu einer extra angesetzten Podiumsdiskussion sind am Freitag Vertreter von Schulleitung und ehemalige Schüler im südhessischen Heppenheim zusammengekommen. Die sexuellen Übergriffe liegen schon länger zurück und gelten als verjährt. Die Schule spricht von rund 40 Opfern zwischen 1966 bis 1991. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt ermittelt gegen elf Lehrer. Der Missbrauch war vor sechs Wochen in größerem Ausmaß bekanntgeworden, nachdem es 1999 erste Berichte gegeben hatte. An diesem Samstag wird eine Ausstellung eröffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik