Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Odenwaldschule: Ex-Leiter stellte Schüler kalt

Sexueller Missbrauch Odenwaldschule: Ex-Leiter stellte Schüler kalt

An der Odenwaldschule in Heppenheim sind nach Aussage von Direktorin Margarita Kaufmann Schüler kaltgestellt worden, wenn sie dem früheren Leiter Gerold Becker sexuell nicht gefügig waren.

Voriger Artikel
Fliegerbombe entdeckt - Evakuierung
Nächster Artikel
Bankräuber aus Kassel gesteht weiteren Überfall

Sexuell nicht gefügige Schüler wurden kaltgestellt, laut Kaufmann. (Archiv)

Heppenheim. "Ein Junge, der sich Becker dauerhaft entzogen hat, wurde geschnitten, von schulischen Aktivitäten ausgeschlossen, bis er schließlich ohne Abschluss von der Schule gehen musste", sagte Kaufmann in einem Interview von "Spiegel-Online" (Dienstag). An der Reformschule sind seit Anfang März lange zurückliegende Übergriffe bekannt geworden. Es soll sich um rund 40 Opfer handeln. Becker, von 1969 bis 1985 an der Privatschule, hat Übergriffe zugegeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen