Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Odenwälder Galgen gilt als einmalig in Deutschland
Mehr Hessen Odenwälder Galgen gilt als einmalig in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 25.07.2011
Ein letztes Betrachten der hügeligen Umgebung, um Wehmut zu erzeugen.
Anzeige

Beerfelden. Die Hinrichtungsstätte bei Beerfelden stammt aus dem Jahr 1597. Drei Menschen gleichzeitig konnten gehängt werden. Ein letztes Betrachten der hügeligen Umgebung sollte ihnen zeigen, welch schöne Welt sie gleich verlassen müssen.

„Vermutlich wurde die Richtstätte deshalb hier ganz bewusst gebaut", erklärt Helmut Ulrich von der Stadtverwaltung. Wie viele Menschen hingerichtet wurden, weiß niemand. Bei einer Feuersbrunst 1810 fielen sämtliche Gerichtsakten den Flammen zum Opfer. Über 180 Häuser wurden zerstört. Die letzte Hinrichtung soll 1804 gewesen sein – wegen des Diebstahls eines Huhns und von zwei Laib Brot, so erzählt die Legende. Heute ist die ehemalige Hinrichtungsstätte ein Aussichtspunkt, von dem aus Wanderer zu ihren Touren in den Odenwald starten können.

Anzeige