Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
OLG-Präsident Aumüller geht in den Ruhestand

Justiz OLG-Präsident Aumüller geht in den Ruhestand

Der Präsident des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt, Thomas Aumüller, geht Ende April 2012 in den Ruhestand. Wer ihm nachfolgt, steht noch nicht fest.

Voriger Artikel
Erste Tiefenbohrung zur Nutzung von Erdwärme
Nächster Artikel
Bischof Hein kritisierte wachsende Härte im Umgang

Frankfurt . Die Position werde Anfang Januar ausgeschrieben, teilte das Oberlandesgericht am Donnerstag mit. Aumüller trat nach Angaben des OLG 1973 in den Justizdienst des Landes Hessen ein. Von 1975 bis 1987 war er Richter am Amts- und Landgericht Frankfurt, danach arbeitete er in verschiedenen Funktionen beim Justizministerium. 2001 wurde Aumüller Präsident des Landgerichts Darmstadt, seit Juli 2006 ist er OLG-Präsident.

Voriger Artikel
Nächster Artikel