Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen OB und Magistrat streiten über Mieten einer Wohnungsbaugesellschaft
Mehr Hessen OB und Magistrat streiten über Mieten einer Wohnungsbaugesellschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 13.06.2014
Oberbürgermeister Frankfurt am Main Feldmann (SPD). Quelle: F. v. Erichsen/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Holding will die Mieterhöhungen für ihre rund 50 000 Wohnungen freiwillig auf zehn Prozent innerhalb von drei Jahren begrenzen, fünf Prozentpunkte weniger als es das Bundesgesetz erlaubt. OB Feldmann schlägt dagegen vor, die ABG solle drei Jahre lang die Mieten gar nicht erhöhen. Dafür hat er sich Kritik von Planungsdezernent Olaf Cunitz (Grüne), Kämmerer Uwe Becker (CDU) und ABG-Geschäftsführer Frank Junker eingehandelt. Damit fielen diese preiswerten Wohnungen aus dem Mietspiegel heraus und die Preise gingen stark nach oben.

dpa

Anzeige