Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Nordwind dämpft Frühlingsgefühle in Hessen

Offenbach Nordwind dämpft Frühlingsgefühle in Hessen

Spätwinter trifft Frühsommer: Kalter Wind aus dem Norden, Regenwolken und Sonnenschein sorgen in den kommenden Tagen für typisches Aprilwetter in Hessen.

Offenbach. Tagsüber kann es bis zu 16 Grad warm werden, dagegen sinkt die Temperatur nachts auf zwischen ein und fünf Grad. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Dienstag weiter berichtete, gibt es von Mittwoch an örtlich Schauer. Im Laufe des Donnerstags hört es auf zu regnen und bleibt der Prognose nach bis einschließlich Freitag trocken. Der Frühling komme aber auch am Wochenende noch nicht richtig in Schwung, sagte DWD-Meteorologe Jens Hoffmann der Mitteilung zufolge.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen