Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Nordhessen-SPD will Abstand zu Stromtrasse Suedlink
Mehr Hessen Nordhessen-SPD will Abstand zu Stromtrasse Suedlink
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 30.05.2015
SPD fordert Schutzzonen für Wohngebiete. Quelle: Uwe Zucchi /dpa
Baunatal

Sie könnten 400 Meter betragen, sagte der Geschäftsführer der Nordhessen-SPD, Wilfried Böttner.

Die örtlich noch nicht fixierte Trasse Suedlink könnte durch Nord- und Osthessen führen. Sie soll Strom aus Windkraftanlagen vom Norden Deutschlands in den Süden bringen, wenn bis 2022 die letzten Atomkraftwerke wie geplant abgeschaltet sind.

Bei den Vorstandswahlen in Baunatal bestätigten die Delegierten indes den Vorsitzenden Manfred Schaub für weitere zwei Jahre im Amt. Schaub führt die nordhessische SPD schon seit 2002. Das beste Ergebnis erzielte der Marburger Thomas Spies mit fast 99 Prozent.

dpa