Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Nobelpreisträger über Krebsviren

Gießen Nobelpreisträger über Krebsviren

Zu einer öffentlichen Vorlesungsreihe über Seuchen erwartet die Universität Gießen den Virologen und Nobelpreisträger Harald zur Hausen.

Gießen. Er werde sich im Wintersemester an der Reihe zum Thema „Die großen Seuchen" beteiligen, teilte die Hochschule gestern mit. Zur Hausen erforscht Virusinfektionen als Ursache für Krebs und erhielt dafür 2008 den Nobelpreis für Medizin. Am 20. Dezember spricht er in Gießen über die „Suche nach infektiösen Krebsursachen". Die Vorlesungsreihe, die offen für alle ist, beginnt am 1. November. Bis Januar sollen sechs Experten zu Wort kommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel