Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
No-Angels-Sängerin gesteht ungeschützten Sex

Gericht No-Angels-Sängerin gesteht ungeschützten Sex

Die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa hat gestanden, trotz einer ihr bekannten HIV-Infektion ungeschützten Sex gehabt zu haben.

Voriger Artikel
Hessische Industrie legt kräftig zu
Nächster Artikel
Frau verletzt Mann mit Stöckelschuh

Die Sängerin Nadja Benaissa von der Band "No Angels" vor Gericht.

Darmstadt. „Es tut mir aber von Herzen leid", sagte die 28- Jährige am Montag vor dem Amtsgericht Darmstadt. Sie soll insgesamt in fünf Fällen mit drei Männern ungeschützten Sex gehabt haben. Ein Mann wurde 2004 mit dem gefährlichen Aids-Virus infiziert. Benaissa muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Dem Pop-Star drohen bis zu zehn Jahre Haft. Die Sängerin war im April 2009 festgenommen worden und hatte zehn Tage in Untersuchungshaft gesessen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prozess
../dpa-Hessen-images/small/Benaissa_26116518.original.small-4-3-200-616-204-3477-2348.jpg

Die No-Angels-Sängerin Nadja Benaissa ist am Donnerstag vom Amtsgericht Darmstadt zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden.

mehr
Mehr aus Hessen