Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Nicht ohne Schirm aus dem Haus

Wetter Nicht ohne Schirm aus dem Haus

Wer am 1. Mai ins Grüne oder zu einer Kundgebung will, sollte in Hessen Regenjacke oder Schirm einpacken. Denn die Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach sagen für den Feiertag Gewitter und Schauer voraus.

Voriger Artikel
Hubschraubereinsatz soll haariger Raupe den Garaus machen
Nächster Artikel
Hessisches Handwerk bleibt optimistisch

Am ersten Mai muss mit Regen gerechnet werden.

Quelle: Carsten Rehder/Archiv

Offenbach. Besonders eklig wird es in Nordhessen mit kräftigen Gewittern, Starkregen und Sturmböen. Die Sonne zeigt sich im ganzen Land selten, dafür erreichen die Temperaturen aber 19 bis 23 Grad.

An der wechselhaften Wetterlage ändert sich auch am Mittwoch wenig. Am Donnerstag ziehen sich Regen und Niederschläge allmählich nach Südhessen zurück. Im Norden ist dann mal wieder die Sonne vereinzelt zu sehen. Die Temperaturen sinken aber auf etwas kühlere Spitzenwerte zwischen 17 und 20 Grad. In höheren Lagen erreichen sie gerade mal 14 Grad.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel