Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Neuer Stiftungsvorstand bei European Business School

Hochschulen Neuer Stiftungsvorstand bei European Business School

An der European Business School (EBS) hat es einen Wechsel an der Stiftungsspitze und des Aufsichtsrates gegeben. Die Rechtsprofessorin Barbara Dauner-Lieb von der Universität Köln wurde zur neuen Vorstandsvorsitzenden der EBS-Stiftung gewählt, wie die Hochschule am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte.

Voriger Artikel
Zöllner entdecken auf Messe ISH gefälschte Markenware
Nächster Artikel
Blockupy: Abi-Klausuren teilweise in andere Schulen verlegt

Die private EBS Universität für Wirtschaft und Recht.

Quelle: D. Reinhardt/Archiv

Wiesbaden. Winfried Zimmermann, IT-Vorstand der Otto-Gruppe, rückte an die Spitze des Kontrollgremiums. Sie übernehmen die Ämter von Robert Koehler, der seine Mandate niedergelegt hat.

Die private EBS Universität für Wirtschaft und Recht hat Standorte in Wiesbaden und Oestrich-Winkel. Die Hochschule zählt nach eigenen Angaben aktuell rund 2000 Studierende, dazu kommen 136 Doktoranden. Sie gliedert sich in zwei Fakultäten, die EBS Business School und die EBS Law School.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen