Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Kraftwerke gebraucht - Stadtwerke stellen um

Frankfurt Neue Kraftwerke gebraucht - Stadtwerke stellen um

Die Stadtwerke wollen den Strommarkt mit enormen Investitionen verändern.

Voriger Artikel
Ministerium prüft Konsequenzen nach Häftlingsflucht
Nächster Artikel
Linken-Fraktionschef diskutiert alleine

(Archivbild)

Frankfurt. Mit gewaltigen Investitionen wollen die einstmals biederen Stadtwerke den Strommarkt umwälzen.

Nahezu jeder Regionalversorger in Hessen sucht nach Möglichkeiten, selbst in die Stromproduktion einzusteigen, die nicht unbedingt vor Ort stattfinden muss. Beliebt und den geneigten Kunden gut zu vermitteln sind dabei Anlagen für erneuerbare Energien wie Sonne, Wasser, Wind und Biomasse, wie eine dpa-Umfrage ergab. Doch auch die Stromgewinnung aus Abwärme (Kraft-Wärme-Kopplung) und konventionelle Kraftwerke für Kohle oder Gas stehen bei den lokalen Strommanagern hoch im Kurs.

Voriger Artikel
Nächster Artikel