Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Nach Schüssen in Gießen - Tatverdächtiger in Psychiatrie

Kriminalität Nach Schüssen in Gießen - Tatverdächtiger in Psychiatrie

Nach den tödlichen Schüssen auf einen 26-Jährigen in Gießen ist der Tatverdächtige in einer gesicherten psychiatrischen Klinik untergebracht worden. Dies habe der Haftrichter am Montag angeordnet, teilte die Staatsanwaltschaft Gießen am Dienstag mit.

Gießen. Der 30-jährige Verdächtige habe "psychische Auffälligkeiten". Er soll am Sonntagabend einen 26-Jährigen in dessen Wohnung erschossen haben. Die Obduktion ergab, dass das Opfer von sieben Kugeln getroffen wurde. Der Verdächtige wird den Ermittlern zufolge von mehreren Zeugenaussagen belastet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel