Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Mutmaßlicher Serienschwindler am Frankfurter Flughafen gefasst

Kriminalität Mutmaßlicher Serienschwindler am Frankfurter Flughafen gefasst

Er bat um Geld für eine Zugfahrkarte nach Erfurt und bekam immer wieder zwischen 80 und 100 Euro: Die Polizei hat am Frankfurter Flughafen einen Mann festgenommen, der übermüdeten Passagieren mit dieser Masche Geld abgeluchst haben soll.

Frankfurt/Main. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, gab der 32-Jährige vor, sein Gepäck sei verloren gegangen. Gelegentlich habe er eine Kopie seines Ausweises gezeigt oder sich die Bankverbindung der Betroffenen für eine angebliche Rückzahlung geben lassen. Mit dem Geld sei der Mann unter anderem für zwei Monate nach Mexiko gereist. Er sei weltweit aktiv gewesen, hieß es. Mittlerweile liegen elf Strafanzeigen vor, der Mann sitzt in Untersuchungshaft. Seit 2011 sei er mit der Masche immer wieder aufgetreten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel