Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Müllwagen sollen Frankfurter Fastnachtszug sichern
Mehr Hessen Müllwagen sollen Frankfurter Fastnachtszug sichern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 06.02.2018
Der Fastnachtszug durch die Innenstadt von Frankfurt am Main. Quelle: Boris Roessler/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

"Man kann einen Zug in diesem Ausmaß nicht komplett sicher machen, aber was wir zusammen mit der Polizei aufstellen, ist sehr, sehr gut", sagte Wollnik.

Er zählte weitere Sicherheitsmaßnahmen auf: So sollen Polizei, Feuerwehr, Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) und Sanitäter Unterstützung von 213 Mitarbeitern einer privaten Sicherheitsfirma bekommen. Ein Meter hohe Gitter sollen an Engstellen die Menschen davon abhalten, den Zug zu blockieren.

Auch mit einer geänderten Zugordnung tragen die Karnevalisten der Terrorgefahr Rechnung: So sollen Teilnehmer das Tragen von täuschend echten Waffen vermeiden und sich nicht militärisch verkleiden um Verwechslungen zu vermeiden. Drohnen sind im Zugbereich verboten. Es gibt in der Zugordnung auch Hinweise zum Verhalten bei einem Anschlag und einer Bombendrohung.

Insgesamt rechnet der Große Rat mit 300 000 bis 330 000 Besuchern, die sich die 88 Wagen mit Motiven wie Präsident Trump als Lügenbaron anschauen werden. Um 12.11 Uhr soll sich der Zug mit 203 Nummern vom Mainufer Westhafen aus in Bewegung setzen. Die Strecke von 4 Kilometern und der 1,9 Kilometer lange Aufstellbereich sollen von 6 bis 20 Uhr gesperrt sein.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018
Anzeige