Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Mordverdächtiger wird nach Leipzig verlegt

Kriminalität Mordverdächtiger wird nach Leipzig verlegt

Der mutmaßliche Mörder eines zerstückelten Mannes soll nach seiner Festnahme in Kassel in ein Gefängnis nach Leipzig verlegt werden.

Leipzig/Kassel. Ein genaues Datum wollte der Sprecher der Leipziger Staatsanwaltschaft, Ricardo Schulz, am Montag nicht nennen.

Der Tatverdächtige soll sein 23 Jahre altes Opfer getötet, zerstückelt und im Leipziger Elsterflutbecken versenkt haben. Der Mann war vergangenen Mittwoch festgenommen worden. Derzeit prüften Ermittler die Aussagen des festgenommenen 23-Jährigen. In der Elster waren im vergangenen November die Arme des Opfers und der Torso entdeckt worden. Vom Kopf des Toten fehlt hingegen bis heute jede Spur.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel