Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Modellprojekt für Alleinerziehende

Frankfurt Modellprojekt für Alleinerziehende

Mit einem bundesweit einmaligen Modellprojekt soll in Frankfurt herausgefunden werden, wie alleinerziehenden Hartz-IV-Empfängern und ihren Kindern besser geholfen werden kann.

Voriger Artikel
Integrationspreis an drei Projekte
Nächster Artikel
Ansprechpartner für Polizisten

Ebeling (Grüne, links), kündigt Projekt für alleinerziehende Hartz-IV-Empfänger an.

Quelle: Archivfoto

Frankfurt. Unter dem Titel „Familienstart" werde vom kommenden Jahr an erprobt, wie öffentliche Unterstützungen künftig gebündelt werden können, sagte heute Bildungs- und Frauendezernentin Jutta Ebeling (Grüne). Bei dem auf zweieinhalb Jahre angelegten Projekt werden Kinder in einer Krippe betreut, während ihre Mütter oder Väter gleichzeitig beraten werden. Das Projekt kostet rund eine viertel Million Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel