Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Mitarbeiterin greift in Stadtkasse

Untreueverdacht Mitarbeiterin greift in Stadtkasse

Erneuter Untreueverdacht in Hessen: Eine Mitarbeiterin der Stadtkasse in Bruchköbel im Main-Kinzig-Kreis soll sich rund 40 000 Euro Steuergeld in die eigene Tasche gesteckt haben. Durch einen Hinweis aus dem Rathaus sei er au

Bruchköbel. Durch einen Hinweis aus dem Rathaus sei er auf die Unregelmäßigkeiten aufmerksam gemacht worden, sagte Bürgermeister Günter Maibach (CDU) am Dienstag und bestätigte einen Bericht des Radiosenders Hit Radio FFH. Er habe Strafanzeige gestellt, die Staatsanwaltschaft Hanau ermittele, sagte der Rathaus-Chef. Am Montag war bekanntgeworden, dass der Leiter des Amts für Finanzen in Kronberg mehrere Hunderttausend Euro aus der Stadtkasse veruntreut haben soll.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen