Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Milder Winter dämpft Anstieg der Arbeitslosigkeit
Mehr Hessen Milder Winter dämpft Anstieg der Arbeitslosigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 31.01.2018
«Bundesagentur für Arbeit - Zentrale» ist auf einem Schild zu lesen. Quelle: Daniel Karmann/Archiv
Frankfurt/Main

Das waren 11 257 Menschen mehr als im Dezember, aber auch 11 514 weniger als im Januar des Vorjahres. Die Arbeitslosenquote lag mit 5,0 Prozent um 0,4 Punkte unter dem Wert des Vorjahresmonats.

Unter anderem wegen des milden Winters haben Bau und Handel auch im eigentlich schwierigen Monat Januar an ihren Mitarbeitern festgehalten, wie Direktionschef Frank Martin erklärte. Der positive Trend werde sich nach seiner Einschätzung fortsetzen. Allerdings werde die Besetzung offener Stellen schwieriger, so dass man sich mehr Zeit für Qualifizierung und Weiterbildung der verbliebenen Arbeitslosen nehmen müsse. Es handele sich meist um ältere Arbeitnehmer, Ausländer und Langzeitarbeitslose.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018