Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Mietpreisbremse verzögert sich in Hessen
Mehr Hessen Mietpreisbremse verzögert sich in Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 02.10.2015
Verbraucherschutzministerin, Priska Hinz (Grüne). Quelle: Arne Dedert/Archiv
Wiesbaden

Die Verordnung solle jedoch noch in diesem Jahr umgesetzt werden.

Die Frankfurter SPD-Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen hatte zuvor erklärt, die Verzögerung lasse die Mietpreise immer weiter steigen. Der hessische Mieterbund hatte Ende Juli kritisiert, dass der Entwurf der für den Wohnungsbau zuständigen Ministerin Priska Hinz (Grüne) keine flächendeckende Umsetzung der Mietpreisbremse für die großen Städte vorsehe.

Bei der Mietpreisbremse darf bei einem Mieterwechsel die neue Wohnungsmiete nur maximal zehn Prozent über der ortsüblichen Miete liegen. Die Voraussetzung dafür hat die Bundesregierung mit einem Gesetz geschaffen. Ausnahmen gibt es für Erstvermietungen und umfassend modernisierte Wohnungen. Als erste Bundesländer haben Berlin, Nordrhein-Westfalen und Hamburg die Regelung umgesetzt.

dpa