Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Metaller-Warnstreiks laufen langsam an

Tarife Metaller-Warnstreiks laufen langsam an

Die Warnstreiks der Metaller in Hessen sind am Mittwochmorgen langsam angelaufen. Der Schwerpunkt der Aktionen werde zur Mittagszeit erwartet, sagte Katinka Toensgen von der IG Metall.

Voriger Artikel
Sattelzug auf Autobahn 7 in Nordhessen umgekippt
Nächster Artikel
Kaum Frühjahrshoch auf Arbeitsmarkt

Die IG Metall will mit Warnstreiks den Druck erhöhen.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Frankfurt/Main. Dann würden die Frühschichten früher aus den Betrieben kommen und die Spätschichten später zur Arbeit gehen. Bei der Firma Hörmann Automotive in Ginsheim-Gustavsburg wollten sich die Beschäftigten gegen 10.00 Uhr zum Warnstreik am Haupttor versammeln.

Auch in Betrieben im Bereich von Frankfurt, Offenbach oder Hanau werde die Arbeit zeitweise ruhen. Bei Mercedes-Benz in Kassel rechnete die Gewerkschaft mit 1000 Teilnehmern. Die Gewerkschaft will mit den Warnstreiks ihren Forderungen in den Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 3,6 Millionen Beschäftigten der Branche Nachdruck verleihen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel