Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Messerstecherin muss in Psychiatrie

Kassel Messerstecherin muss in Psychiatrie

Weil sie eine Rentnerin erstochen hat, muss eine 38 Jahre alte Frau aus Nordhessen dauerhaft in die Psychiatrie.

Kassel. Das Landgericht Kassel verurteilte die offensichtlich geistig verwirrte Frau am Dienstag wegen Totschlags. Nach Ansicht des Gerichts steht fest, dass die Frau die ihr unbekannte, 84 Jahre alte Rentnerin getötet hat. Wie das Gericht mitteilte, handelte es sich um ein sogenanntes Sicherungsverfahren, bei dem es nicht um eine Freiheitsstrafe, sondern wegen fehlender Schuldfähigkeit um die Unterbringung in der Psychiatrie geht. Nach einem Streit hatte die Frau im April bei der Seniorin geklingelt und diese erstochen. Die Polizei fand die 38-Jährige betend unter einer Decke.

Voriger Artikel
Nächster Artikel