Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Messerattacke auf Schwester

Prozessauftakt Messerattacke auf Schwester

Im Streit um sein pausenloses Computerspielen soll ein 19-Jähriger im März seine Schwester erstochen haben.

Gießen. Nun muss sich der Schüler von Donnerstag an vor dem Landgericht Gießen verantworten. Die Staatsanwaltschaft will ihn wegen Mordes hinter Gitter bringen: Sie wirft ihm Heimtücke und niedere Beweggründe vor. Der junge Mann soll die 23-Jährige mit zwei Stichen in Hals und Lunge getötet haben. Die junge Frau war in ihrer Wohnung in Gießen, die sie gemeinsam mit dem Bruder bewohnte, in einer Blutlache gefunden worden. Nach Angaben der Ermittler hat der 19-Jährige die Tat bereits gestanden. Das Gericht hat Verhandlungstermine bis November angesetzt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen