Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Messer in Ausländerbehörde gezückt: Festnahme

Kriminalität Messer in Ausländerbehörde gezückt: Festnahme

Mit einem Taschenmesser hat ein 26-Jähriger einen Mitarbeiter der Gießener Ausländerbehörde bedroht. Der irakische Asylbewerber habe am Montag im Wartebereich des Rathauses zunächst eine Mitarbeiterin angeschrien, berichtete die Polizei.

Voriger Artikel
Ausländerbeirat: Sprachliche Vielfalt an Schulen fördern
Nächster Artikel
Kassel Airport: Entscheidung nach Start des Winterflugplans

Einer Person werden Handschellen angelegt.

Quelle: Andreas Gebert/Archiv

Gießen. Danach soll er einen 34-jährigen Beschäftigten mit dem Messer bedroht haben. Der Mann blieb unverletzt. Die Polizei nahm den 26-Jährigen vorübergehend fest. Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung ermittelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen