Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Merck schließt Übernahme von Sigma-Aldrich ab

Pharma Merck schließt Übernahme von Sigma-Aldrich ab

Bei Merck in Darmstadt ist die größte Übernahme in der Firmengeschichte unter Dach und Fach. Der Pharma- und Chemiekonzern hat am Mittwoch für 13,1 Milliarden Euro den US-Laborausrüster Sigma-Aldrich gekauft.

Voriger Artikel
Stiftung "Herzen für eine neue Welt" ausgezeichnet
Nächster Artikel
Abgesagtes Radrennen: Mutmaßlicher Islamist bleibt in U-Haft

Nahrungsergänzungstabletten des Pharma- und Chemiekonzerns Merck KGaA.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Darmstadt. Dadurch entstehe einer der führenden Anbieter im weltweit 130 Milliarden US-Dollar großen Life-Science-Markt, teilte Merck mit. Life-Science sind Geschäfte rund um Gesundheit, Pflanzenschutz und Saatgut sowie Biotechnologie. Nach der Übernahme arbeiten bei Merck weltweit rund 50 000 Mitarbeiter in 67 Ländern. Merck hatte wegen der Übernahme seine Prognose für 2015 bereits leicht erhöht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen