Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Meine Frau war mein „kritischer Geist"
Mehr Hessen Meine Frau war mein „kritischer Geist"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 31.08.2010
Der scheidende Ministerpräsident Roland Koch

Wiesbaden. „Er ist ein homo politicus gewesen und wird sich jetzt in anderen Bereichen des Lebens noch beweisen können″, sagte Merkel am Montagabend bei Kochs Abschiedsempfang im Wiesbadener Schloss Biebrich. „Ich habe seine Art, wie man mit ihm debattieren, argumentieren konnte, die intellektuelle Stringenz, immer sehr geschätzt. Das wird mir schon ein bisschen fehlen." Vermissen werde man auch Kochs Ratschläge. „Ich glaube aber, ich darf ihn auch in Zukunft weiter fragen", sagte die Kanzlerin und CDU-Bundesvorsitzende.

Roland Koch dankte in seinen Abschiedsworten ganz besonders seiner Frau Anke. Sie war „der kritische Geist in meiner Umgebung, mehr als alle anderen, die es vielleicht glaubten zu sein", sagte er bei seiner Verabschiedung. Er habe Politik „mit Haut und Haaren" betrieben und „Ich habe das Amt unglaublich genossen. Aber ich bin mehr, ich will mehr sein und ich muss mehr sein, weil sonst wird es für die, die mich im Amt ertragen müssen, unerträglich."