Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Mehr als 830 000 Besucher im Frankfurter Zoo
Mehr Hessen Mehr als 830 000 Besucher im Frankfurter Zoo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 25.01.2018
Ein Löwe im Frankfurter Zoo. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Frankfurt/Main

Etwas Zuwachs gab es auch bei den Tierpatenschaften. Mehr als 2000 Paten spendeten fast 200 000 Euro für ihre Patentiere. "Die Tierpaten tragen mit ihren zweckgebundenen Spenden wesentlich zur Optimierung der Tierhaltung bei", sagte Kultur- und Wissenschaftsdezernentin Ina Hartwig (Grüne) am Donnerstag. Mit den Spenden werde zum Beispiel gerade eine neue Außenanlage für die Goldgelben Löwenäffchen gebaut.

Der Zoo steht für Artenreichtum: 2017 setzten sich die tierischen Bewohner aus gut 1150 Säugetieren aus 86 Arten und fast 285 Vögeln aus 83 Arten zusammen. Im Exotarium leben sogar 320 Tierarten. Besonders beliebt bei Kindergeburtstagen seien allerdings die Klassiker, teilte der Zoo mit: Robben, Affen und Giraffen.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018