Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
McDonald's-Betreiber leerte Spendendosen

Prozess McDonald's-Betreiber leerte Spendendosen

Der frühere Betreiber von vier Frankfurter Filialen des Schnellrestaurants McDonald's hat sich am Mittwoch wegen Betruges vor dem Amtsgericht Frankfurt zu verantworten.

Frankfurt. Die Anklage legt dem 50 Jahre alten Geschäftsmann zur Last, im Zeitraum 2007/2008 in 54 Fällen die in den Restaurants aufgestellten Spendenhäuschen der McDonald's-Kinderstiftung ausgeleert und die Beträge auf sein eigenes Konto eingezahlt zu haben. Den Berechnungen der Staatsanwaltschaft zufolge kamen auf diese Weise rund 12.000 Euro zusammen. Das Gericht will den Prozess an einem Verhandlungstag abschließen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel