Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Maschinenbauer kauft insolvente Unternehmensgruppe Henschel

Maschinenbau Maschinenbauer kauft insolvente Unternehmensgruppe Henschel

Das insolvente Kasseler Traditionsunternehmen Henschel ist gerettet: Der Aachener Anlagen- und Maschinenbauer TS Group übernehme die Firma zum 1. Januar 2018, teilte Insolvenzverwalter Andreas Kleinschmidt am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Schaden über 100 000 Euro: Zwei Autoaufbrecher festgenommen
Nächster Artikel
Beuth verteidigt Pläne bei Datenschutz

Das Logo der Firma Henschel.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Kassel/Aachen. Alle 200 Arbeitsplätze blieben erhalten, davon 130 in Kassel. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

Henschel hatte vor zehn Monaten Insolvenz angemeldet, nachdem Kunden Bestellungen auf die lange Bank geschoben hatten. Dadurch geriet das Unternehmen in Schieflage. Henschel stellt Antriebstechnik für den Fahrzeug- und Anlagenbau her. Neben der Zentrale in Kassel hat das Unternehmen ein Werk in Heiligenstadt (Thüringen) sowie Niederlassungen in China und den USA. Die Ursprünge von Henschel, das einmal ein großer Maschinen- und Fahrzeugbaukonzern war, reichen bis ins Jahr 1810 zurück.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Mit der OP durch das Gartenjahr

Experten-Tipps von der ersten Saat bis zur letzten Ernte