Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Mann versteckt sich in Gefriertruhe

Polizei Mann versteckt sich in Gefriertruhe

Mit einer Wolldecke und einem Kissen hat sich ein betrunkener Autofahrer nach einer Unfallflucht in einer Gefriertruhe im osthessischen Ebersburg vor der Polizei versteckt.

Voriger Artikel
„Stromableser" raubt Frau aus
Nächster Artikel
2000 Arbeiter bei Kundgebung erwartet

Erst nach einiger Zeit konnte das Versteck des Unfallflüchtigen ausgemacht werden.

Quelle: Archivfoto

Ebersburg. Der 35-Jährige hatte am Dienstag selbst bei der Polizei angerufen und gemeldet, er habe einen Ampelmast umgefahren. Dabei nannte er aber nur seinen Namen und legte schnell wieder auf. Wie die Polizei in Fulda gestern berichtete, stellte eine Streife an der Unfallstelle rund 5000 Euro Sachschaden fest und fuhr anschließend zu dem Anrufer. Dieser öffnete jedoch nicht, doch die Beamten öffneten die Haustür gewaltsam und entdeckten nach einiger Zeit das Versteck.

Voriger Artikel
Nächster Artikel