Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Mann stirbt bei Auffahrunfall auf Autobahn 7 bei Kassel

Unfälle Mann stirbt bei Auffahrunfall auf Autobahn 7 bei Kassel

Ein 50 Jahre alter Mann ist bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 7 bei Kassel getötet worden, weil er unangeschnallt auf der Rücksitzbank eines Kleinbusses lag.

Kassel. Zwei weitere Männer wurden nach Angaben der Polizei schwer verletzt. Der Kleinbus einer Baufirma aus dem niedersächsischen Neustadt war in der Nacht zum Montag auf den Sattelzug aufgefahren, der an einer Steigung sehr langsam unterwegs war. Durch den Aufprall wurde der 50-Jährige gegen die vorderen Sitzreihen geschleudert. Ein Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen.

Fahrer und Beifahrer des Kleinbusses wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Die genaue Unfallursache war zunächst unklar. Der Kleinbus soll nun untersucht werden. Die Bergungsarbeiten auf der A7 in Fahrtrichtung Süden dauerten mehrere Stunden, der Schaden wurde auf rund 30.000 Euro geschätzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel