Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Getöteter Asylbewerber: Tatwaffe ist vermutlich ein Messer
Mehr Hessen Getöteter Asylbewerber: Tatwaffe ist vermutlich ein Messer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 09.02.2018
Bad Homburg

Die Polizei hatte den 41-jährigen Pakistaner in der Nacht zum Donnerstag tot mit schweren Kopfverletzungen in seinem Zimmer in dem Asylbewerberheim entdeckt. Im Verdacht steht ein Mitbewohner, der seit der Tatnacht verschwunden ist. Die Fahndung nach dem 27-jährigen Pakistaner blieb bisher erfolglos. Die Polizei beschrieb den Mann als etwa 1,70 bis 1,80 groß, schlank und mit kurzen schwarzen Haaren. Er sei vermutlich mit einer schwarzen Jacke, einer grauen Hose und Sandalen bekleidet, teilte ein Polizeisprecher am Freitagnachmittag mit.

Die Leiche des Opfers sei obduziert worden, das Ergebnis liege noch nicht vor, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Nadja Niesen. Nach Angaben der Polizei konzentrieren sich die Ermittlungen derzeit auf das Umfeld und den Freundeskreis des mutmaßlichen Täters. Der 27-Jährige sei der Polizei bisher nicht aufgefallen.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018