Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Lufthansa ist wieder größte Airline Europas
Mehr Hessen Lufthansa ist wieder größte Airline Europas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 10.01.2018
Lufthansa-Maschinen am Flughafen von Frankfurt am Main. Quelle: Arne Dedert/Archiv
Frankfurt/Main

Die Zahlen berichtete Lufthansa am Mittwoch in Frankfurt.

Ryanair hatte den Kranich-Konzern ein Jahr zuvor erstmals überholt. Die Lufthansa sowie ihre Töchter wie Eurowings, Swiss und Austrian Airlines profitierten nun nicht zuletzt von der hohen Ticket-Nachfrage, die nach dem Aus für Air Berlin im Sommer auf sie hereingebrochen war.

Insgesamt beförderte der Lufthansa-Konzern im abgelaufenen Jahr 18,6 Prozent mehr Fluggäste als im Vorjahreszeitraum. Dazu trug auch bei, dass die Gruppe vor einem Jahr die belgische Brussels Airlines komplett übernommen hatte. Zudem gingen für die Billigmarke Eurowings sowie für Austrian Airlines seit dem vergangenen Frühjahr immer mehr Jets an den Start, die die Gesellschaft von Air Berlin samt Besatzung bereits vor deren Pleite gemietet hatte.

Auch im Frachtgeschäft erlebte die Lufthansa einen Boom. Die Verkehrsleistung wuchs um 7,4 Prozent auf 10,8 Millionen Tonnenkilometer. Die Auslastung der Frachträume verbesserte sich um 2,7 Prozentpunkte auf 69,3 Prozent.

dpa

Die AfD peilt nach dem klaren Einzug in den Bundestag auch bei der Landtagswahl in Hessen 2018 ein zweistelliges Ergebnis an. In Hessen war die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis auf 11,9 Prozent der Stimmen gekommen.

20.09.2018
OP „Es gibt keine Zeit für Träume“ - Pussy Riot-Mitglied Samuzewitsch im Interview

Vor einem Jahr wurde das Urteil über Pussy Riot gesprochen. Wegen einer Anti-Putin-Demonstration wurden die Bandmitglieder zu zwei Jahren Haft verurteilt.Ein Gespräch mit Jekaterina Samuzewitsch, die inzwischen wieder frei ist.

06.03.2018
Hessen Ausgehen: Der Tipp - Grabesgruß aus den Neunzigern

Mark Lanegan stellt Dienstag im Musikzentrum seine Platte ,,Blues Funeral" vor. Eine düstere Platte über Vergebliches und Vergängliches ohne viel schnickschnack.

13.11.2012