Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Lufthansa beendet 2013 mit mehr Passagieren

Luftverkehr Lufthansa beendet 2013 mit mehr Passagieren

Die Lufthansa hat das Jahr 2013 mit einem Schlussspurt im Passagiergeschäft beendet. Im Dezember stieg die Zahl der Fluggäste bei Lufthansa und ihren Töchtern Germanwings, Swiss und Austrian Airlines um 2,5 Prozent auf 7,3 Millionen, wie Europas größte Fluggesellschaft am Freitag in Frankfurt mitteilte.

Voriger Artikel
Landesregierung würdigt Winfried Hassemer
Nächster Artikel
Glühende Zigarettenkippe wohl Ursache für Brand mit 16 Verletzten

Lufthansa verbuchte einen Zuwachs an Fluggästen.

Quelle: Malte Christians/Archiv

Frankfurt/Main. Im Gesamtjahr kam der Dax-Konzern damit auf 104,6 Millionen Fluggäste, ein Zuwachs von 1,0 Prozent im Vergleich zum Jahr 2012. Die Auslastung der Maschinen verbesserte sich um einen Prozentpunkt auf 79,8 Prozent.

Einen Rekordwert bedeutet die Passagierzahl nicht: Einschließlich der früheren Tochter British Midland (BMI) hatte die Lufthansa im Jahr 2011 gut 106 Millionen Fluggäste befördert. Im Frachtgeschäft sah es zum Jahresschluss 2013 trübe aus. Im Dezember beförderte die Lufthansa konzernweit 155 000 Tonnen Fracht und Luftpost - 2,6 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Im Gesamtjahr ging das Volumen um 0,9 Prozent auf 1,965 Millionen Tonnen zurück. Die Auslastung der Frachträume verschlechterte sich um 0,3 Prozentpunkte auf 69,1 Prozent.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen