Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Lufthansa-Pilot von Laser geblendet

Haßfurt Lufthansa-Pilot von Laser geblendet

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Sonntag den Piloten einer Lufthansa-Maschine über Unterfranken mit einem Laser geblendet. Für Passagiere und Besatzung habe keine Gefahr bestanden, teilte die Polizei Würzburg mit.

Voriger Artikel
Zwei Schwerverletzte bei Unfall
Nächster Artikel
Neue Steuer verteuert Städtereisen

Noch einmal gut gegangen: Trotz eingeschränkter Sicht schaffte es der Pilot das Flugzeug weiterhin sicher zu fliegen.

Quelle: Archivfoto

Haßfurt. Die Maschine wurde den Angaben zufolge um 01.00 Uhr morgens in 10 000 Metern Höhe von dem stark gebündelten Laserlicht getroffen. Sie befand sich zu diesem Zeitpunkt in Höhe der Ortschaften Treinfeld/Losbergsgreuth im Landkreis Haßberge. Dabei handelt es sich nach Angaben der Ermittler um ein eher ländliches Gebiet ohne Diskotheken oder ähnliche Lokalitäten, die zu Werbezwecken vereinzelt solche Laserpointer verwendeten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel