Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Lockerung des Rauchverbots heftig umstritten

Wiesbaden Lockerung des Rauchverbots heftig umstritten

Die von CDU und FDP geplante Aufhebung des Rauchverbots in kleinen Kneipen und Spielbanken ist im hessischen Landtag heftig umstritten.

Voriger Artikel
Landtag streitet über Erinnerung an DDR
Nächster Artikel
Dietzenbach wählt neuen Bürgermeister

Die von der CDU und FDP angestrebte Lockerung des Rauchverbots in Hessen stößt auf enorme Kritik

Quelle: dpa

Wiesbaden. CDU und FDP versicherten bei der ersten Beratung ihres Gesetzentwurfes heute in Wiesbaden, dieser gewährleiste einen guten Interessenausgleich zwischen Rauchern und Nichtrauchern. Zudem schütze er Eckkneipen vor existenzbedrohenden Umsatzverlusten. "Wir wollen, dass dieses Kulturgut Eckkneipe weiter bestehenbleibt", sagte der FDP-Fraktionschef Florian Rentsch. SPD, Grüne und Linke lehnten die Lockerungen ab: Sie gingen zulasten von Mitarbeitern in der Gastronomie und öffneten weiterreichenden Lockerungen des Nichtraucherschutzes Tür und Tor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wiesbaden

Der hessische Landtag diskutiert heute über die Lockerung des Rauchverbots.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Politik