Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Linken-Fraktion fordert mehr Medizinstudienplätze in Hessen
Mehr Hessen Linken-Fraktion fordert mehr Medizinstudienplätze in Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 01.02.2018
Wiesbaden

Die Abiturnote sei als Zugangsvoraussetzung nicht mehr geeignet, erklärte Marjana Schott am Donnerstag im Wiesbadener Landtag. 2015 gab es nach Angaben des Sozialministeriums 1231 Absolventen der Humanmedizin im Land.

Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Daniela Sommer sagte in Richtung von Sozialminister Stefan Grüttner (CDU): "Wir brauchen ein ganzheitliches Versorgungskonzept, eine Gesamtstrategie ist jedoch nicht zu erkennen". Sie erinnerte Grüttner an die sogenannten Versorgungsatlanten. Die Landesregierung hatte im Gesundheitspakt 2.0 angekündigt, Atlanten zu veröffentlichen, um die vertragsärztliche Versorgung in einzelnen Regionen Hessens darzustellen. Später war sie von dem Vorhaben abgerückt.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018