Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Lieber Seifenblasen statt Reis

Hochzeit Lieber Seifenblasen statt Reis

Die evangelische Kirche in Frankfurt hält nichts vom Reiskorn-Werfen auf frisch vermählte Paare.

Voriger Artikel
Hessen-SPD berät über Hartz IV
Nächster Artikel
Mutmaßliche Baby-Mörderin bestreitet Erinnerung

Anstoßen ist nach der Eheschließung nicht anstößig - Reis werfen schon, findet die evangelische Kirche Frankfurt.

Quelle: Friedrich Hillenbrand/pixelio

Frankfurt . "Angesichts der Tatsache, dass Millionen Menschen nicht genügend Reis zum Überleben haben, wird das unachtsame Werfen von Reis in großen Mengen bei Feierlichkeiten zunehmend kritisch hinterfragt", schrieb Pfarrer Jeffrey Myers von der Alten Nikolaikirche am Römerberg am Freitag in einer Mitteilung. Gerade nach dem Beben in Haiti, wo die Bauern nur knapp die Hälfte des dort benötigten Reisbedarfs produzieren, verbiete sich der Brauch. Für den Segenswunsch könnten auch Konfetti, Blüten, Seifenblasen oder Luftschlangen dienen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen