Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Hessen Obduktion von Leiche in Fulda: Klarheit über Identität
Mehr Hessen Obduktion von Leiche in Fulda: Klarheit über Identität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 03.02.2018
Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet. Quelle: Stefan Puchner/Archiv
Fulda/Niederaula

Die Obduktion sei für Montag angesetzt worden. Ein Spaziergänger hatte den leblosen Körper am Freitag in der Mitte des Flusses entdeckt. Die Leiche hatte laut Polizei an einem Ast festgehangen. Die Feuerwehr holte den Körper aus dem Fluss.

Die Ermittler schließen nicht aus, dass es sich bei der Leiche um einen als vermisst gemeldeten Mann aus Gera handelt. Ein junges Paar aus Zwickau hatte im November einen Mord an einem 45 Jahre alten Mann aus der thüringischen Stadt gestanden. Sie hätten den Mann mit einem Messer getötet, um an sein Auto zu kommen. Die Leiche des Mannes warfen sie angeblich bei Bad Hersfeld in die Fulda. Das Opfer konnte damals trotz aufwendiger Suche nicht gefunden werden.

dpa

Das Hessische Kabinett entscheidet heute in Wiesbaden über den Termin für die Landtagswahl im Herbst. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und sein Stellvertreter Tarek Al-Wazir (Grüne) haben den 28. Oktober für den Urnengang vorgeschlagen.

21.09.2018

In Hessen soll am 28. Oktober ein neuer Landtag gewählt werden. Die schwarz-grüne Koalition hat einer Umfrage zufolge allerdings keine Mehrheit mehr. CDU und Grüne sehen die Werte als Ansporn für das Wahljahr, wie sie erklärten.

20.09.2018

Hessens SPD-Partei- und Fraktionschef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Sozialdemokraten bei der Landtagswahl in Hessen zur stärksten Partei machen. "Ich will die nächste Landesregierung anführen", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag in Wiesbaden.

20.09.2018