Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Leica legt im ersten Halbjahr deutlich zu

Optik Leica legt im ersten Halbjahr deutlich zu

Der Kamerahersteller Leica bleibt auf Wachstumskurs. In den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2011/2012 (31. März) steigerte das Unternehmen nach vorläufigen Zahlen sein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 138,6 Prozent auf 33,1 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Autofahrer bekommen sich heftig in die Haare
Nächster Artikel
Fahrer flüchtet wegen Rangelei aus vollem Bus

Das Traditionsunternehmen Leica holt kräftig auf. Archivfoto: Frank Rumpenhorst

Solms. Im Vorjahreszeitraum waren es 13,9 Millionen Euro gewesen, teilte die Leica Camera AG am Montag im mittelhessischen Solms mit. Demnach verbesserte sich der Umsatz um 27,9 Prozent auf 141,7 Millionen Euro. Wegen der "außerordentlich guten Entwicklung" habe der Vorstand die Umsatz- und Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr erhöht.

Der Kamerahersteller war wegen des späten Einstiegs in die Digitalfotografie in der Vergangenheit in die Krise geraten, holte dann aber mit neu eingeführten Profi- und Digitalkameras kräftig auf. Mitte Oktober wurde bekannt, dass der Finanzinvestor Blackstone bei dem Traditionsunternehmen einsteigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel