Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Lehmann nennt Äußerung von Tebartz-van Elst "abstoßend"

Kirchen Lehmann nennt Äußerung von Tebartz-van Elst "abstoßend"

Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann hat das Verhalten des umstrittenen früheren Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst scharf kritisiert. Es habe "erhebliche Fehler und unverantwortliche Missgriffe" gegeben, schreibt Lehmann in der Kirchenzeitung "Glaube und Leben" (6. April).

Voriger Artikel
Sozialhilfe trotz US-Ferienhauses: Mann in Frankfurt verurteilt
Nächster Artikel
Umweltministerin prüft Rückstellungen wegen drohender Biblis-Klage

Der Mainzer Kardinal Karl Lehmann.

Quelle: Henning Kaiser/Archiv

Mainz. Dies habe auch "die dafür missbrauchten Menschen in einer unerträglichen Weise belastet. Dass der Bischof jetzt auch noch ... vor allem seinen ehemaligen Generalvikar belastet, ist besonders abstoßend." Papst Franziskus hatte entschieden, dass Tebartz-van Elst unter anderem wegen ausufernder Baukosten nicht in sein Amt zurückkehren darf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen