Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° Sprühregen

Navigation:
Lehman-Opfer demonstrieren weiter

Geschädigte protestieren Lehman-Opfer demonstrieren weiter

Auch zwei Jahre nach dem Zusammenbruch der US-Investmentbank Lehman Brothers haben geschädigte deutsche Anleger ihre Proteste fortgesetzt.

Frankfurt. Zum Jahrestag des annähernden Totalverlustes ihrer Anlagen in Lehman-Zertifikaten zogen am Mittwoch in Frankfurt rund 150 Menschen von Bankturm zu Bankturm. Die Demonstranten beschuldigten insbesondere die Commerzbank (als Nachfolgerin der Dresdner) und die Targobank (Ex-Citi), ihre Opfer nicht ausreichend entschädigt zu haben. Auch die Kulanzregelungen der Sparkassen seien nicht ausreichend. Von der Politik fühle man sich im Stich gelassen, erklärte die Organisatorin Cornelia Bickert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hessen