Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Landkreise sehen Rechtsanspruch auf Krippenplatz gefährdet

Kommunen Landkreise sehen Rechtsanspruch auf Krippenplatz gefährdet

Hessens Landkreise sehen den Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz in Gefahr. Der Anspruch ab August 2013 könne "womöglich nicht für alle Eltern, die ihr unter dreijähriges Kind betreuen lassen möchte, erfüllt werden", warnte der Präsident des Landkreistags, Robert Fischbach, am Donnerstag.

Wiesbaden. Der Landrat von Marburg-Biedenkopf berichtete, zum einen fehle Geld für den Ausbau der Betreuungsangebote, zum anderen steige die Nachfrage.

Bis August 2013 muss es in Hessen mindestens 52 000 Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren geben. Die Bundesmittel seien aber nahezu ausgeschöpft, teilte Fischbach in Wiesbaden mit. Auch das Geld vom Land werde nicht ausreichen. Wahrscheinlich hätten auch mehr Eltern Interesse als angenommen. Die 21 Landkreise forderten daher von der Landesregierung, mehr als die geplanten 30 Millionen Euro für den Krippenausbau bereitzustellen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel